MTSA

MTSA Technopower entwickelt eine komplette Produktionsbasis, bestehend aus dezentralen stationären Einheiten, die grüne Elektrizität in Wasserstoff umsetzt oder auch umgekehrt. So koennen Spitzenbelastungen von Sonnen- oder Windparken vermieden werden und somit grüne Energie immer verfügbar sein.

Hydrogen crucial in Energy Transition

Die Energiewende aus Sicht von MTSA

Energiewende mit Sonne und Wind

Sonne und Windenergien sind nachhaltig und CO2 emissionsfrei und können gewöhnlich überall erzeugt werden. An Ort und Stelle werden diese Energien meistens nur zeitlich begrenzt produziert, für den Rest des Tages steht dann kein „grüner“ Strom zur Verfügung. Deshalb können Sonne und Wind nicht ohne weiteres fossile Energien ersetzen. Auf fossile Energie kann daher vorläufig für den Gesamtverbrauch nicht verzichtet werden.

Für die grüne Energie fehlt bis jetzt ein Energiespeicher, um Nachfrage und Angebot decken zu können.

Ein anderes Problem des groß-technischen Betriebes von Sonnen- und Windenergie ist die heute verfügbare Netzkapazität, die oft nicht ausreichend ist, um Spitzenproduktion an Sonnen- und Windenergie aufeinander abstimmen zu können.

Elektrizität ↔ Wasserstoff

MTSA Technopower hat hierfür eine Lösung, die auf 15-jähriger Betriebserfahrung bei der Kombination von Wasserstoff und Elektrizität (Hochspannung) beruht. MTSA Technopower hat tonangebende Projekte ausgeführt, darunter auch die weltgrößte PEM Brennstoff-Zellen Zentrale, H2-Anlagen für Notstromeinrichtungen, Stromsysteme zum Betrieb von Stadtbussen, Rundfahrtboten und H2- Kompressionsanlagen. Unsere Erfahrungen können uns bei der Energiewende einen großen Schritt vorwärts bringen.

MTSA Produktlinie

MTSA Technopower entwickelt Produktlinien für:

  • Power to Gas (P2G): Elektrolyse- Systeme zur Produktion von grünem Wasserstoff im Kapazitätsbereich von 1 – 10 MW.
  • Gas to Power (G2P): Brandstoffzellen- Systeme zur Produktion von Elektrizität aus Wasserstoff im Kapazitiätsbereich von 0.5 – 5 MW
  • Power to Power (P2P): Integrierte Management- Systeme, die Wasserstoff- und Elektrizitätsproduktion kombinieren

Power to Power (P2P) – Das System

MTSA Technopower entwickelt ein vollständig integriertes Energy Management System, bestehend aus:

  • Wasserstoff-Produktion durch Elektrolyse
  • Kompression des Wasserstoffs und Speicherung
  • Produktion von Elektrizität und Wärme durch Brennstoff-Zellen- Technologie

Wir nennen dieses System „Power to Power“ – die noch fehlende Verbindung in der Energiewende.

Power to Power (P2P) - Die Anwendung

Power to Power (P2P) ist ein modulares, anpassungsfähiges und dezentrales Konzept, das am Operationsplatz Strom zwischen 1 und 10 MW flexibel in Wasserstoff umsetzen kann, der dann später wiederum zur Erzeugung von Elektrizität, Wärme, Mobilität und/ oder industriellen Grundstoffen einsetzbar ist. Dieses Konzept ist besonders geeignet für die Anwendung in Kombination mit (noch geplanten) Wind- und Sonnenparken, in denen das heutige Elektrizitätsnetz nicht ausreicht, um die Spitzenproduktionen auffangen zu können.

Durch die Verbindungen mit dem Elektrizitätsnetz hat das P2P-System dann auch eine netzstabilisierende Funktion.

MTSA

MTSA Technopower: Design, Engineering, Prototyping, Manufacturing & Service | © 2020 MTSA Technopower | Disclaimer | AGB