MTSA
  •  

Mobile Pilotanlage für Fermentationsprozess bei ArcelorMittal Gent installiert

07 Juni 2022

Kürzlich wurde eine mobile Pilotanlage zur biologischen Behandlung von Hochofengasen realisiert. Nach Planung und Realisierung am Standort von MTSA Technopower wurde die Anlage am Stahlproduktionsstandort von ArcelorMittal in Gent installiert. Die Pilotanlage ermöglicht die Nutzung industrieller CO2-Emissionen für die Bioproduktion!

 

In einem als „Gasfermentation“ bezeichneten Prozess verbrauchen und wandeln Mikroben CO2 um und verhindern, dass es in die Atmosphäre freigesetzt wird, während sie gleichzeitig nachhaltige Bioprodukte herstellen. Das Herzstück der Anlage sind 2 CSTR-Bioreaktoren und 1 Rieselbett-Bioreaktor. Der Fermentationsprozess kann unter verschiedensten Prozessbedingungen mit Betriebsdrücken bis 8,5 bar getestet werden. Der Betrieb ist vollautomatisch.

 

Design und Konstruktion wurden von Bio Base Europe Pilot Plant und MTSA Technopower B.V. realisiert. mit Unterstützung des Forschungs- und Innovationsprogramms Horizon 2020 der Europäischen Union im Rahmen des BIOCON-CO2-Projekts. Bei Fragen zu diesem Projekt wenden Sie sich bitte an Jan ten Have, technischer Direktor von MTSA und Projektleiter der Entwurfs- und Realisierungsphase des Projekts.

Share this news:
MTSA

MTSA Technopower: Design, Engineering, Prototyping, Manufacturing & Service | © 2022 MTSA Technopower | Disclaimer | AGB